“Lebensfreude wecken” – Burnoutprävention

Lebensfreude ist mein Herzensanliegen. Und deshalb möchte ich gerne vorbeugend mit dir arbeiten. Es soll gar nicht erst dazu kommen, dass
– du dich ausgepowert, erschöpft, schwer, eng, gelähmt… fühlst
– dir alles zuviel ist,
– du auf der anderen Seite nicht mehr zur Ruhe kommst, deine Batterien nicht mehr aufladen kannst…

Mein “Lebensfreude”-Programm baut auf vier Säulen:

Entspannungsübungen: Atmung, Körper und Stimme sind wunderbare und einfache Instrumente, die du spielen lernst, um in die Entspannung zu finden, zur Ruhe zu kommen, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen.

Körperübungen: Freude, Begeisterung, Ekstase… das sind Gefühle, die uns unglaublich beflügeln und uns ungeahnte Kräfte verleihen. Doch wie gelangen wir dahin? Bewegung, Tanz, Schütteln, begleitet von tiefer, wilder Atmung heben schlagartig unser Energielevel. 

Übungen aus der Glücksforschung: ganz einfache kleine Übungen, die du jederzeit und überall anwenden kannst

Tönen und Singen: Es gibt die Lieder für jede Stimmung. Wir wählen ganz bewusst positive, heilsame, energetisierende, um deine Stimmung anzuheben. Denn Singen schüttet Glückshormone aus.

“Seelenwärmen” – Das Notfallprogramm bei Angst oder Einsamkeit

Du bist mir wichtig. Ich wünsche mir sehr, dass es dir gut geht. Deshalb biete ich dir ein ganz persönliches Notfall-Programm als Einzestunde an. Wenn dich Traurigkeit oder Ohnmacht erwischen, hilft ein Griff in meine große “Werkzeugkiste”. Das ist eine Schatzkiste voller Tools, die ich im Lauf meiner Arbeit und Entwicklung gesammelt habe.
– Tools, die aus dem Gedankenstrudel zurück in den Körper bringen.
– Tools, die beruhigen.
– Tools, die Glückshormone ausschütten.
Die will ich gerne mit dir teilen. Und auch die heilsamen Lieder und Klänge.

Wenn du traurig oder einsam bist, wenn die Angst dich am Kragen packt, dann bist du nicht allein! Die einfachen Tools kannst du übrigens jederzeit zuhause selbst anwenden.

Ausgleich: pro Stunde 45€ (wenn du gerade kein Einkommen hast, komme ich dir entgegen)

Hinweis: Mein Angebot ist kein Ersatz für ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.

Du bist mir wichtig!